Invisible Change in Pecs

29.11.2009

Eine echte Hau-Ruck Aktion haben wir mit Invisible Change letzte Woche durchgezogen.

Morgens um fünf zum Flughafen fahren, nach Budapest fliegen, drei Stunden Bustransfer nach Pecs, das neben dem Ruhrgebiet und Istanbul europäische Kulturhauptstadt 2010 sein wird. Dann Soundcheck, kurz hinlegen, spielen, essen, kurze Foto-Session, hängen - 1 1/2 Stunden schlafen - wieder in den Shuttle-Bus steigen - zum Flughafen und wieder nach Hause.

Und irgendwie hat’s sogar noch Spass gemacht.

Zurück